Aktuelle Berichte

Auf dieser Seite informieren wir Sie über den akutellen Betrieb und zu allfälligen Massnahmen.

    

 

Hochwasser am Zürichsee - Belegung der Boote

Der Zürichsee hat die Hochwassermarke erreicht; man muss davon ausgehen, dass der Wasserpegel in den nächsten Tagen weiter steigt. Eine Entspannung der Lage ist erst am Wochenende zu erwarten.

 

​Die Verwaltung bittet alle Boots- und Schiffseigner dringend, die Belegung der Boot zu überprüfen. Durch den hohen Wasserstand muss in vielen Fällen das Trossenmaterial angepasst werden. Wo keine Überprüfung der Situation erfolgt sowie die nötigen Anpassungen vorgenommen werden, kann es sehr gefährlich werden durch überspannte Belegtaue und durch schwofende Boote. Wir bitten Sie auch, die nötigen Fender anzubringen wo noch nicht geschehen.

 

Der Wasserstand ist zurzeit bei 406.56 Metern über Meer und ist in den letzten 24 Stunden um 12.2 Zentimeter gestiegen.  Der Pegelstand kann in der App (iOS und Android) "Auf Kurs", herausgegeben von der Sachverständigenkommission für die Schifffahrt auf dem Zürich- und Walensee, in Echtzeit nachverfolgt werden.

15.07.2021

    

 

Genossenschafter packen an!

Die aktuelle Witterung hat das Wasserpflanzenwachstum im Hafen Weiern in der letzten Zeit enorm begünstigt! Im Rahmen der ordentlichen Generalversammlung vom 6. Juli 2021 hat sich spontan eine grössere Gruppe aus dem Kreis der Mitglieder gebildet, welche sich der Plage am Samstag, 9. Juli, mit viel Power erfolgreich angenommen hat! Riesenberge von Seegras und Algenmaterial wurde aus allen Winkel des Hafens geholt und aus dem Wasser gefischt. Geeignete Werkzeuge wurden von der Gemeinde Männedorf und vom AWEL spontan zur Verfügung gestellt respektive vom Arbeitsgruppenleiter gleich selber kontruiert. Klar kamen die Chrampfer auch in den Genuss einer verdienten kleinen Verpflegung. Ein ganz klein wenig geholfen hat der Gruppe der aussergewöhnlich hohe Wasserstand des Zürichsees…

11.07.2021

    

Saisonbeginn

Heute 01. April 2021 nimmt der Hafenmeister das Wasser und die Absauganlage in Betrieb.

Wir wünschen Euch einen guten Start in die Saison 2021 und schöne Ostern. 01.04.2021


Verschiebung der GV

Aufgrund der anhaltenden Pandemie mit dem Coronavirus hat der Vorstand entschieden, die Generalversammlung vom Mittwoch
17. März 2021 auf den Dienstag, 06. Juli 2021 20.00 zu verschieben, damit diese im persönlichen Kontakt mit den Genossenschaftern
durchgeführt werden kann. 

Die Einladung folgt wie gewohnt zu einem späteren Zeitpunkt.

Die GV findet voraussichtlich im Saal vom Gemeindezentrum Leue in Männedorf statt. Dort haben wir auch mit dem nötigen Abstand genug Platz. 10.02.2021

Starker Schneefall

Am Donnerstag und Freitag 14. und 15. Januar 2021 fiel im Hafen 20 cm Neuschnee.


Der ganze Hafen und natürlich auch die Boote waren schneebedeckt.


Das sah sehr schön aus, doch mussten die grossen Schneelasten von den Booten entfernt werden und führten auch zu Schäden an den Blachen. 16.01.2021

Belegung der Boote

Art. 6 Hafen- und Betriebsreglement 


Die Boote sind fachgerecht zu belegen.


Einem solchen Festmacher würde ich mein wertvolles Boot nicht mehr anvertrauen.


11.01.2021

Massnahmen gegen die Wasserpflanzen umgesetzt

Bei starken Regenfällen, wenn mehr Wasser in die Kläranlage läuft, als diese verarbeiten kann, wird das überschüssige und stark mit Regenwasser verdünnte Abwasser durch ein Rohr in den Zürichsee geleitet. Wenn es aber noch mehr regnet, gelangt das Wasser über zwei Überläufe direkt in den Hafen.

Damit gelangen Nährstoffe in den Hafen, welche für die Wasserpflanzen Nahrung zum wachsen sind.

Bei beiden Überläufen wurde nun versuchsweise die Überlaufkante provisorisch erhöht, um mehr Wasser durch das Rohr in den Zürichsee zu leiten und weniger in den Hafen.

Damit wollen wir ausprobieren, ob dies einen Einfluss auf das Pflanzenwachstum hat.

Wir danken der Gemeinde Männedorf für die unbürokratische und rasche Umsetzung dieser Massnahme.  11.01.2021

Bootsplätze im Winter 2020 / 2021

Auch dieses Jahr vermeiten wir wieder Bootsplätze für Winterlieger. Die Preise sind CHF 250.- plus MWST.


Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter hafenverwaltung.weiern@bluewin.ch. 03.09.2020

Die Schildkröte lebt im Hafen Weieren

Bereits im Artikel der Zürichsee-Zeitung vom 07.08.2016 wird über die Schildkröte im Hafen berichtet. 


Artikel ZSZ 07.08.2016


Diese Schildkröte lebt seit Jahren bei uns im
Hafen (oder unsere Boote sind in ihrem?). 


Jetzt konnten wir erstmals Foto's vom Tier machen.


Wer Ideen für einen Namen des Tierleins hat, sendet diese bitte an die E-Mail der Verwaltung


Abgestimmt über den Namen wird an der nächsten Generalversammlung. 03.09.2020

Die Algen plagen uns

Nach der schrecklichen Saison 2017 hatte sich die Seegras- und Algenwachstumssituation im Hafen Weieren 2018 wesentlich beruhigt. Die «Seekuh» (Algenabräumgerät des Kantons) kam viel später zum ersten Einsatz. Die Plage hat 2018 nie zu ernsthaften Problemen geführt. 


2019 haben wir von einer Zunahme des Problems Kenntnis zu nehmen – der Hafenmeister musste die «Seekuh» alleine im Juli dreimal aufbieten! Vorstand und Verwaltung bleiben dran, um auch eine längerfristige Lösung für das Problem zu finden. Wir werden weiter über die Entwicklung berichten.


In der Saison 2020 scheint das Pflanzenwachstum wiederum ein wenig geringer zu sein. Dennoch hat der Hafenmeister bereits wieder frühzeitig die "Seekuh" bestellt. Diese war in der KW 28/2020 und in der KW 32/2020 im Einsatz. 03.09.2020